Parallelgedichte

 

Klasse 10 hat zum Thema "Mir auf der Spur" Parallelgedichte geschrieben zu Franz Hohler "Was ich alles bin" und Bertolt Brecht "Vergnügungen".

 

 

Vergnügungen

 

Der erste Blick aus dem Fenster nach dem Aufstehen

Das erste Strecken

Die ersten Tasse Kaffee

Zeichnen

Das Frühstück

Die Freunde Treffen

Musik hören

Malen

Schlafen

Liebe leben lassen

Im Dunkeln draußen sein

Spazieren gehen

Reisen

Gutes Essen

Meine Serie gucken

Hörspiel

Backen

Kochen

 

 

 

Vergnügungen

 

Der erste Blick aufs Handy

Das Spazieren

Spannende Geschichten

Die Regenluft

Das Buch

Die Freunde

Tolle Musik

Warme Decke

verstehen

Entdecken

Reisen

Tanzen

Lachen

Frei sein

Lieben

Lernen

Denken

Schmecken

Schwimmen

Zuhören

 

 

 

Vergnügungen

 

Der erste Blick aus dem Fenster am Morgen

Die ersten Kopfschmerzen, weil die Sonne zu hell ist.

Gelangweilte Gesichter in der Schule

Regen, wenn Sport dann nach drinnen verlegt wird.

Mein Handy

Die Playstation, mit der ich meine Lebenszeit verschwende.

Mein Fernseher, der zu teuer war.

Gelangweilte Gesichter von Menschen

Fußball spielen

Freunde sehen.

 

 

 

Vergnügungen

 

Der Blick in den Nachthimmel

Sterne am Abend

Freunde

Musik

Natur

Stille

Serien, Filme

Bücher

 

 

 

Vergnügungen

Der erste Blick zu dem Ort der Freiheit.

Der wiedergefundene Stein.

Selbsterkennende Gesichter.

Fallende Blätter im orangenen Herbst.

Das eine Buch.

In den Pool fallen lassen.

Musik covern.

Bequeme Jogginghose.

Erkunden.

Musik selber komponieren.

Der Kunst freien Lauf lassen.

Laufen.

Ein Instrument spielen.

Aufmerksam sein.

Sina, die Katze von Niklas.

 

 

 

 

Vergnügungen

 

Der erste Geruch aus der Küche am Morgen

Das wiedergefundene Essen

Begeisterte Menschen

Schnee, das Weiße und Frieden

Mangas

Neue Musik

Der Hund

Sport

Neue Freundschaften

Handy

Schwimmen

Schöne Klamotten

 

 

 

Vergnügungen

Ein warmer Fuß in meinem Rücken am Morgen

Wasser, das sofort warm wird

Angenehme Musik im Radio

Sonne, Blätter, Herbstduft

Ein Kaffee

Ein gutes Buch und Zeit es zu lesen

Neuer Kinofilm

Ein Platz in der S-Bahn

Staunen

Alte Freunde

Gutes Essen

Schreiben

Reisen

Lachen

Zufrieden sein.

 

 

 

 

 

Was ich alles bin

 

Nichtraucher

Rechtshänder

Einwohner

Teilnehmer

Absender

Empfänger

Fußgänger

Leser

Frühaufsteher

Musikhörer

Fahrradfahrer

Träumer

Kunst Liebhaber

Schreiber

Entdecker

………………..

Manche finden mich auch als Mensch sehr nett.

 

 

 

 

Was ich alles bin

 

Nichtraucherin

Rechtshänderin

Einwohnerin

Teilnehmerin

Absenderin

Empfängerin

Fußgängerin

Leserin

Frühaufsteherin

Warm duscherin

Gern-Kuschlerin

Esserin

Musikhörerin

Faulenzerin

Manche finden mich auch als

Mensch

sehr nett

 

 

 

 

 

Was ich alles bin

 

Gelegenheitsraucherin        

Rechtshänderin.

Fußschreiberin.

Musikerin.

Absenderin.

Empfängerin.

Musikhörerin.

Weintrinkerin.

Spaziergängerin.

Sinaliebhaberin.

 

 

 

Was ich alles bin

 

Rechtshänderin

Einwohnerin

Langschläferin

Teilnehmerin

Leserin

Netflixguckerin

Schülerin

Schreiberin

Musikhörerin

Reisende

Katzenliebhaberin

Manche finden mich auch als Mensch

Sehr Nett

 

 

 

Was ich alles bin

Nichtraucher

Rechtshänder

Einwohner

Teilnehmer

Hundeliebhaber

Empfänger

Fußgänger

Leser

Fernsehzuschauer

Katzenliebhaber

Techniker

Tischtennisspieler

Sportler

Esser

Kranker

Schmerzenertrager

 

 

                                                                                          

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholische Schule Sankt Hildegard Schule für Kinder mit speziellem Förderbedarf