Projekttag globales Handeln

 

 

Brauchen wir wirklich 50 neue Kleidungsstücke im Jahr?


Welche Schokolade macht Glücklich?

 


Welche globale Rolle nimmt Deutschland im weltweiten Ressourcenkonflikt ein?
Diesen und anderen Fragen stellten sich die Schülerinnen und Schüler der 6,7, 8 und 9 Klasse an einem Projekttag. Um die Jugendlichen auf einen bewussten Umgang mit den begrenzten Ressourcen weltweit aufmerksam zu machen, nahmen die Schülerinnen und Schüler an drei Worshops des Cotttbuser Vereins Carpus teil. In Form von Diskussionen, PowerPoint-Präsentationen sowie praktischen Übungen, entstanden Plakate und Anregungen dazu die Welt ein wenig gerechter zu machen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholische Schule Sankt Hildegard Schule für Kinder mit speziellem Förderbedarf