Wilde Tiere in der Stadt...

 

 … und ganz nah.

 

Eine große Überraschung erwartete die Klassen G2-3, D2 und 3 bei den Naturranger in Marienfelde; ein Waschbärjunges an der Leine.

Dieser kleine Bär begleitete uns durch den Vormittag. Es ging durch einen beeindruckenden Weidengang zum grünen Klassenzimmer, in dem wir einiges an Neuem erfuhren, zum Beispiel dass Waschbären Erdnüsse lieben.

Die Waschbärenzwillinge, die auf dem Gelände der Naturwacht leben, konnten wir dann auch mit ihrer Lieblingsspeise füttern.

Großes Interesse weckte bei uns auch das Wildschwein namens Borstel, welches in einem weiteren Gehege in der Naturwacht lebt. Der Keiler präsentierte uns seine Hauer und wir lernten, wie wir uns verhalten, wenn wir einem Wildschwein begegnen.

Nach einem kleinen Spaziergang auf das Plateau des Müllbergs, genossen wir den Weitblick und die schönen Wiesen bei Spaß und Spiel.

 

Rückblicke der Schüler*innen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholische Schule Sankt Hildegard Schule für Kinder mit spezifischem Förderbedarf