Sportmonat Juni -                            eine Erfolgsgeschichte für die KSSH

Erfolge im Fußball und in der Leichtathletik

 

Der Monat Juni war nochmal ein sportlicher Höhepunkt des Schuljahres. Bereits am 05.06. nahm die KSSH am 10. Biesalski-Cup teil. Drei Teams spielten Rollstuhlfußball, Fußball im Soccerfeld und Fußball auf dem Kleinfeld. Es war ein tolles Sportevent. Ein wenig Traurigkeit bleibt am Ende stehen, da es den Biesalski-Cup in dieser Form nicht mehr geben wird. Wir sind stolz darauf, dass wir an allen 10 Turnieren teilgenommen haben.

 

Am 15.06. spielte das stark verjüngte Team der Oberschule um die Berliner Kleinfeldmeisterschaft im Fußball. Es handelte sich um das Vorrundenturnier und nur die beiden besten Teams konnten das Finale erreichen. Als Titelverteidiger war dies eine große Herausforderung. Es gelang dem Team aber den 2. Platz zu erreichen.

 

Am 27.06. musste das Schulteam in der Leichtathletik antreten. Das Landesfinale wurde im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark ausgetragen. Die Biesalski-Schule, die Toulouse-Lautrec-Schule und die Carl-von-Linné-Schule nahmen mit uns am Wettkampf teil. Alle Teams waren personell durch viele Ausfälle geschwächt. Die KSSH stellte jedoch das zahlenmäßig größte Sportlerteam. Dies zahlte sich aus. Der Landessieg und der Titel ging an die KSSH. Durch diesen riesigen Erfolg konnte sich das Team für das Herbstfinale "Jugend trainiert für Paralympics" in der Leichtathletik qualifizieren. Alle weiteren Informationen gibt es dann Anfang September auf der Homepage nachzulesen.

 

Am Freitag, dem 29.06.2018 wurden in der Schule die Urkunden für die BJS und das Sportabzeichen 2017 ausgegeben. In diesem feierlichen Rahmen wurden auch unsere Konfliktlotsen für ihre tolle Arbeit geehrt. Parallel dazu standen die Fußballer im Finale um die Berliner Kleinfeldmeisterschaft der Förderschulen. Das Spiel ging leider 1 : 3 verloren. Es war trotzdem ein toller Erfolg für das verjüngte Team.

 

Zum Schluss gab es am 02.07.2018 das Abschiedsspiel im Fußball zwischen der Klasse 10 und dem Kollegiumsteam. Auch in diesem Jahr blieb das Kollegiumsteam ungeschlagen und gewann das Spiel mit 1 : 0. Leider verletzte sich ein Kollege schwer und musste im Krankenhaus behandelt werden. Wir wünschen Herrn Scholtyssek einen guten Heilungsverlauf.

 

Ein unglaublich intensiver Sportmonat liegt hinter uns und die Ferien haben wir uns alle verdient.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholische Schule Sankt Hildegard Schule für Kinder mit speziellem Förderbedarf