Ehrung Sportabzeichen-Wettbewerb der Schulen für das Jahr 2020

Feier beim LSB am Olympiastadion

 

 

Nach einjähriger Pause wurden wieder die erfolgreichen Schulen Berlins geehrt, die am Sportabzeichen-Wettbewerb im Jahr 2020 teilgenommen haben. Die Ehrung erfolgt immer rückwirkend, da der Wettbewerb erst am 31.12. des Jahres endet. Insgesamt haben 84 Berliner Schulen Sportabzeichen abgelegt. Die Wertung erfolgt in drei Kategorien. Die KSSH ist in der Gruppe der Schulen mit weniger als 350 Schülerinnen und Schülern. Das Coronajahr 2020 hat auch bei den Sportabzeichen große Verluste gebracht. 40 % weniger Sportabzeichen wurden in Berlins Schulen abgelegt. Die KSSH konnte aber auch in 2020 erneut viele Sportabzeichen ablegen. Leider sieht dies im Jahr 2021 sehr viel schwieriger aus, da 6 Monate kein Schulsport in Präsenz stattfinden konnte.

 

Nun aber zurück zur Ehrung. In unserer Wertungsgruppe haben wir in Berlin den 2. Platz belegt, dies ist erneut ein riesiger Erfolg. Wir konnten im Jahr 2020 besonders viele Sportabzeichen unter den Bedingungen für Menschen mit Behinderung ablegen.

 

Als Geldpreis erhielten wir für die Sportabzeichen 340 € ausgezahlt. Dieses Geld wird für Anschaffungen im Fachbereich Sport verwendet.

 

Bei der anschließenden Verlosung von 10 Ballnetzen konnten wir auch erfolgreich abschneiden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholische Schule Sankt Hildegard Schule für Kinder mit speziellem Förderbedarf