Bundesfinale                           "Jugend trainiert für Paralympics"

Das Herbstfinale in Berlin

mit der KSSH in der Leichtathletik

 

 

Nun ist es endlich so weit. Die Schulmannschaft der KSSH startet in der Leichtathletik bei "Jugend trainiert für Paralympics". Vor den Sommerferien hatte das Team den Landessieg errungen und damit die Teilnahme am Bundesfinale geschafft. Noch nie ist dies einem Sportteam der KSSH gelungen. Das ist bereits ein riesiger Erfolg gewesen. Was jetzt kommt ist die Zugabe.

Insgesamt 14 Teams aus 14 Bundesländern werden am Montag und Dienstag den Bundessieger ermitteln. Zwei Bundesländer haben kein Team geschickt. Platz 14 ist also gesichert. Vielleicht erreichen wir aber noch mehr.

In den letzten Wochen haben Piet, Collin, Josephine, Aron, Kim, Janus, Vanessa, Jessica und Angelina sich auf diesen Wettkampf vorbereitet. Viele der Teammitglieder kamen freitags nach dem Unterricht noch zum Training. Leider sind die Wetteraussichten wirklich herbstlich. Das wird nicht einfach werden.

Trotzdem ist das Team gespannt auf den bevorstehenden Wettkampf.

Am Montag starten Kim, Janus, Aron, Collin, Piet und Josephine in vier Disziplinen 

(100m, 800m, Weitsprung und Wurf / Kugelstoß).

Am Dienstag werden dann Vanessa, Jessica und Angelina dieses Programm absolvieren.

Jedes Teammitglied erhält Punkte für die erbrachte Leistung und alle Punkte werden für das Team addiert. Das Team mit den meisten Punkten wird Bundessieger.

Der Wettkampf findet jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark statt. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Es wird täglich eine kleine Zusammenfassung vom Wettkampfgeschehen von mir geben.

Man kann aber auch das Bundesfinale auf der Homepage

 

www.jugendtrainiert.com

 

verfolgen.

Es werden täglich Fotos, Berichte, Videos und Ergebnisse veröffentlicht.

Drückt dem Team die Daumen. Dabeisein ist alles!

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholische Schule Sankt Hildegard Schule für Kinder mit speziellem Förderbedarf